Biografie

Tony Holiday 

geboren am 24. Februar 1951 in Hamburg als Tony Knigge

gestorben am 14. Februar 1990

Tony Holiday gelangte über einen Kontakt zum damaligen A & R-Mann der Hamburger Plattenfirma Polydor zu seinem Schallplattendebüt, das 1974 "Gewonnen, gewonnen" hieß. Nach Rolf Soja versuchte sich Hans Bertram als Produzent aber auch ohne großen Erfolg. Zwar gelangte "Monte Carlo" in einige Hitparaden und 1977 gelingt mit "Rosy Rosy" ein Anschlußerfolg, doch erst die Jürgen-Kramer-Produktion "Tanze Samba mit mir" verschaffte dem Künstler den großen Durchbruch. Tony machte nach dem Hit noch einige Disco-Platten, die aber alle auf mittleren und unteren Hitparadenpositionen hängenblieben. Dann gelingt ihm 1980 mit der deutschen Version des Goombay-Dance-Band-Hits "Sun of Jamaica", "Nie mehr allein sein", ein weiterer Tophit. In den frühen 80er Jahren laufen seine Schallplattenerfolge gegen Null. Er versuchte sich als Produzent und Komponist bis zu seinem Tode.

ZDF Hitparade

Sendung: Datum: Titel: Platzierung:
78 17. Januar 1976 Du hast mich heut' noch nicht geküßt NV
98 1. Oktober 1977 Tanze Samba mit mir NV
99 29. Oktober 1977 Tanze Samba mit mir 2. Platz
100 26. November 1977 Tanze Samba mit mir 1. Platz
101 9. Januar 1978 Tanze Samba mit mir 2. Platz
102 6. März 1978 Tanze Samba mit mir 6. Platz
128 21. April 1980 Nie mehr allein sein NV
129 19. Mai 1980 Nie mehr allein sein 2. Platz
130 23. Juni 1980 Nie mehr allein sein 1. Platz
146 12. Oktober 1981 Rio de Janeiro NV
178 21. Juli 1984 Urlaubsreif NV

ZDF Disco

Sendung: Datum: Titel: Platzierung:
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

zurück zur Tony Holiday Startseite